meshit studio

Meshit hat 2010 als Fashionbrand gestartet. Die Kollektionen wurden immer schon im eigenen Atelier von uns zu zweit konzipiert, vom Design über die Schnitterstellung bis hin zum Prototypen wurde alles im meshit Atelier gefertigt. Die Produktion war einige Jahre nach Budapest ausgelagert, als die meshit Kollektionen noch über externe Shops und mit Hilfe von Agenturen vertrieben wurden.

2017 haben wir uns entschieden den internationalen Vertrieb einzustellen, um flexibel in unserem eigenem Rhythmus kleinere Kollektionen mehrmals im Jahr in limitierten Stückzahlen heraus zu bringen und im eigenen Store zu verkaufen.

Mit Übernahme des größeren Geschäftslokals 2019 wurde erstmals der Verkaufsraum sowie die Werkstatt am Standort Westbahnstraße 20 vereint.

Meshit started as a fashion brand in 2010.

The collections have always been designed by the two of us in our own studio, from the design to the pattern creation to the prototype, everything was made in the meshit studio. Production was outsourced to Budapest for a few years when the meshit collections were still sold through external shops and with the help of agencies.

In 2017 we decided to stop international sales in order to flexibly bring out smaller collections several times a year in limited quantities at our own pace and sell them in our own store.

With the takeover of the larger shop in 2019, the sales room and workshop at Westbahnstraße 20 were combined for the first time.

Circa zeitgleich haben wir die Kooperation/Zweitlinie „Laricha“ mit Kasa Schild begonnen, bei der ausschließlich recycelte Bettwäsche zum Einsatz kommt und somit hauptsächlich Einzelteile hergestellt werden.

Diese Stücke werden alle im meshit Atelier zugeschnitten um Stofffehler und Flecken der recycelten Stoffe auszusparen und dann entweder von einer Schneiderin in Wien oder in unserem Atelier genäht.

Hier gibt es bereits ein größeres Repertoire an unterschiedlichen Schnitten die aus diversen Stoffen – auch nach Kundenwunsch hergestellt werden können.

At about the same time we started the cooperation/secondary line “Laricha” with Kasa Schild, in which only recycled bed linen is used and therefore mainly individual parts are produced.

These pieces are all cut in the meshit studio to avoid fabric flaws and stains from the recycled fabrics and then sewn either by a seamstress in Vienna or in our studio.

There is already a larger repertoire of different cuts that can be made from various fabrics – also according to customer requirements.

Dieses Konzept hat sich auch für meshit Kollektionen bewährt.

Wir können so besser auf Kundenwünsche eingehen, kleine Änderungen vornehmen, alternative Materialien verwenden und Größen herstellen, wenn sie nicht im Shop vorhanden sind.

Das ermöglicht uns mit sehr kleinem Lagerbestand zu arbeiten, keine Überproduktion zu haben und kleine Restposten von Stoffen zu verwenden. So zu arbeiten gibt uns die Möglichkeit noch nachhaltiger zu sein. 

This concept has also proven itself for meshit collections.

It allows us to respond better to customer requests, make small changes, use alternative materials and produce sizes if they are not available in the shop.

This way we can work with very little stock, not have overproduction and use small leftovers of fabrics.

Working like that gives us the opportunity to be even more sustainable

Wenn du eine spezielle Anfrage an unser Atelier hast, kontaktiere uns gerne per Mail (info@meshit.at) oder besuche uns im meshit Shop. 

If you have a special request for our studio, please contact us by email (info@meshit.at) or visit us in our store.